Wissenschaftliche Erkenntnisse

Zahlen Daten Fakten

Unsere Arbeit beruht auf den bahnbrechendsten Erkenntnissen der Wissenschaft. Sie kommen aus jenen Forschungsbereichen, die wissenschaftliches Arbeiten als solches neu definieren, von Menschen, die als Pioniere ihres Faches – als Pioniere der Menschheit gelten. 

Wir arbeiten laufend daran, diese Erkenntnisse zu aktualisieren, sie zu erweitern. Dabei gilt, wie immer in der Wissenschaft: Unser heutiger Wissensstand ist morgen bereits alt. Allerdings nicht falsch. Er erweitert sich schlicht um neue Perspektiven.

Wissenschaftliche Erkenntnisse

Zahlen Daten Fakten

Unsere Arbeit beruht auf den bahnbrechendsten Erkenntnissen der Wissenschaft. Sie kommen aus jenen Forschungsbereichen, die wissenschaftliches Arbeiten als solches neu definieren, von Menschen, die als Pioniere ihres Faches – als Pioniere der Menschheit gelten. 

Wir arbeiten laufend daran, diese Erkenntnisse zu aktualisieren, sie zu erweitern. Dabei gilt, wie immer in der Wissenschaft: Unser heutiger Wissensstand ist morgen bereits alt. Allerdings nicht falsch. Er erweitert sich schlicht um neue Perspektiven.

Wissenschaftliche Erkenntnisse

Zahlen Daten Fakten

Unsere Arbeit beruht auf den bahnbrechendsten Erkenntnissen der Wissenschaft. Sie kommen aus jenen Forschungsbereichen, die wissenschaftliches Arbeiten als solches neu definieren, von Menschen, die als Pioniere ihres Faches – als Pioniere der Menschheit gelten. 

Wir arbeiten laufend daran, diese Erkenntnisse zu aktualisieren, sie zu erweitern. Dabei gilt, wie immer in der Wissenschaft: Unser heutiger Wissensstand ist morgen bereits alt. Allerdings nicht falsch. Er erweitert sich schlicht um neue Perspektiven.

PHILOSOPHIE

Mustersprache

Eine allgemeine Theorie der Lebendigkeit

Die Mustersprache gibt unserer Arbeit ihre grundlegende Struktur. Wir schaffen Musterkategorien und -beschreibungen für die Bewusstseinsentwicklung, in Resonanz mit den 15 Eigenschaften von Lebendigkeit und deren Transformationen im Raum als Perspektiven von Christopher Alexander.

„Zusammengefasst: Kein Muster ist eine isolierte Einheit. Jedes Muster kann nur insoweit existieren, als es durch andere Muster unterstützt wird. Die umfangreicheren Muster, in denen es eingebettet ist, die gleichförmigen Muster, die es umgibt, und die kleineren Muster, die es beinhaltet.“

„Der Prozess Ganzheit zu erschaffen nährt uns als Menschen zutiefst.“

Prof. em. Christopher Alexander
University of California, Berkeley

Entwicklungspsychologie

Bewusstseinsentwicklung

Die Erkenntnis, dass sich unser Bewusstsein in messbaren Stufen unser ganzes Leben lang entwickelt, ist der zweite wichtige Baustein unserer Modelle und Methoden. Dabei fokussieren wir uns speziell auf die sozio-emotionale Entwicklung, die unser Unbewusstes durchläuft und unser Verhalten massiv steuert. Prof. Otto Laske ist uns hier Mentor und Freund geworden.

„Wir sind heute nach 5.000 Jahren erstmals in der Lage, empirische Daten über das menschliche Bewusstsein zu erheben, was einen enormen Fortschritt bedeutet bei der Beantwortung der Frage, was es heißt, ein Mensch zu sein.“

Prof. em. Otto Laske
Harvard University

„Wenn Du einen anderen Menschen grundlegend verstehen möchtest, musst Du wissen, wo diese Person in ihrem Entwicklungsprozess steht. Die Art und Weise, wie wir die Frage:“ Wer bin ich?“ beantworten und „Was unterscheidet mich von anderen?“ wird ganz essentiell von der unbewussten Logik (und damit der Psycho-Logik) der Bedeutung bestimmt.“

Prof. em. Robert Kegan
Harvard University
Bewusstseinsentwicklung bedeutet sozio-emotionale Entwicklung in Stufen. Wir entwickeln dabei die Bedeutung, die wir unseren Erfharungen geben.
NEUROLOGIE

Kognitive Neurowissenschaften

Wie wir unsere Wahrnehmung von Innen heraus erschaffen

Die neurologische Forschung liefert uns vielfältigen Input für unser Verständnis, wie unser Bewusstsein Realität erschafft. Kombiniert mit der Mustersprache können wir grundlegende Funktionen unseres Bewusstseins verstehen und nachhaltig verändern.

“Wahrnehmung ist eine kontrollierte Halluzination. Wenn wir mit unseren Halluzinationen übereinstimmen, nennen wir es Realität.“

Prof. Anil Seth
University of Sussex, Co-Direktor des Sackler Centre for Consciousness Science

„Bewusstsein ist ein ganz besonderes Phänomen, weil es Teil der Welt ist und gleichzeitig die Welt enthält. Bewusstes Erleben ist weit mehr als Physik + Biologie – mehr als der Tanz eines fantastisch komplexen, rhythmischen Musters neuronaler Entladungen in unserem Gehirn. (…) Der Vorgang des Lebens ist sich seiner Selbst bewusst geworden.“

Prof. Thomas Metzinger
Gutenberg Universität, European Commission’s High-Level Expert Group on Artificial Intelligence
Menschen und ihre Beziehung zueinander im Raum

LINGUISTIK & KOGNITIONSFORSCHUNG

Embodiment

Unseren gesamten Körper als Ausdruck unseres Bewusstseins zu verstehen und auch entsprechend zu nutzen, ist zur Grundlage unserer Toolbox geworden. Der enge Zusammenhang zwischen Körperwahrnehmung, Sprache und Bedeutung für unser inneres Wachstum ermöglicht tiefgreifende, nachhaltige und vor allem leicht mögliche Veränderung unserer Verhaltensmuster. 

„Die Kognitionsforschung kann einen enorm wichtigen Beitrag leisten zur menschlichen Freiheit: Die Möglichkeit, etwas über unsere unbewussten, konzeptionellen Systeme zu erfahren, und wie unser kognitives Unbewusstes funktioniert. Wenn wir nicht verstehen, dass der Großteil unseres Denkens aus unbewussten Prozesse besteht und wir in Methaphern denken, werden wir immer die Sklaven unseres kognitiven Unbewussten sein.“

Prof. em. George Lakoff
University of California, Berkeley

„Organismen empfangen nicht einfach nur passiv Informationen aus deren Umfeld, um sie dann in innere Repräsentationen zu verwandeln. Natürliche kognitive Systeme nehmen aktiv teil an der Erschaffung von Bedeutung – sie transformieren die Informationen durch ihre Interaktionen: so gestalten sie die Welt.“

Direktor des Centre National de Recherche Scientifique, Paris
SOZIOLOGIE & VERHALTENSWISSENSCHAFTEN

Kollektives Bewusstsein

Wir sind alle miteinander verbunden

Entsprechend der Erkenntnisse der Bewusstseinsforschung (v.a. Quantenphysik & Artificial Intelligence) ist die Vorstellung eines individuellen Bewusstseins bereits wissenschaftlich widerlegt. Vielmehr versteht die aktuelle Bewusstseinsforschung es als individuelles Muster an Informationsverarbeitung in einem kollektiven Fluss an Informationen. Wir arbeiten mit kollektiven Phänomenen, um  Menschen und deren Systeme, Unternehmen und Organisationen ganz neue Methoden für Entwicklung zu geben.

„Mit dem Global Consiousness Project erforschen wir Gemeinsamkeiten und Verbindungen zwischen Menschen, ein globales, vereintes Bewusstsein, das durch uns alle entsteht.“

Prof. Roger D. Nelson
Princeton University, Director of Global Consciousness Project

„Sowohl in der Geschichte von Gemeinschaften als auch in der Geschichte jedes Individuums hängt alles von der Weiterentwicklung des Bewusstseins ab.“

Carl Gustav Jung
Pionier der Psychotherapie, Basel

Quantenphysik

Quantenkommunikation

Viele der kollektiven Bewussteinsphänomene werden aus der Perspektive der Quantenphysik fundiert besprechbar, wie etwa der Einfluss des Beobachters auf die Gestaltung der Realität oder die Tatsache, dass Information unserem Bewusstsein unabhängig von Zeit und Raum zur Verfügung steht.

„Es stellt sich letztlich heraus, dass Information ein wesentlicher Grundbaustein der Welt ist. Wir müssen uns wohl von dem naiven Realismus, nach dem die Welt an sich existiert, ohne unser Zutun und unabhängig von unserer Beobachtung, irgendwann verabschieden.“

Prof. Anton Zeilinger
University of Vienna, Austrian Academy of Science

„Warum ist der Begriff Information für ein Verständnis der Welt nützlich und sogar grundlegend? Aus einem mehrfachen Grund: Weil sie die Möglichkeit der physikalischen Systeme misst, untereinander zu kommunizieren.“

Prof. Carlo Rovelli
Université d'Aix-Marseille & University of Pittsburg
Quantenphysik & Bewusstsein - Die Illusion des "alleine Denkens"
Our Patterns Logo Gold

Hol Dir unseren Newsletter

über Kollektives Bewusstsein, Intuition und wie wir die aktuellen Erkenntnisse aus Bewusstseinsforschung, Quantenphysik & Neurowissenschaften persönlich und beruflich nutzen können. Und immer wieder mal die Möglichkeit, uns Deine Fragen direkt zu stellen. Wir freuen uns auf Dich!

Our Patterns Logo Gold

Hol Dir unseren Newsletter

über Kollektives Bewusstsein, Intuition und wie wir die aktuellen Erkenntnisse aus Bewusstseinsforschung, Quantenphysik & Neurowissenschaften persönlich und beruflich nutzen können. Und immer wieder mal die Möglichkeit, uns Deine Fragen direkt zu stellen. Wir freuen uns auf Dich!

Our Patterns Logo Gold

Hol Dir unseren Newsletter

über Kollektives Bewusstsein, Intuition und wie wir die aktuellen Erkenntnisse aus Bewusstseinsforschung, Quantenphysik & Neurowissenschaften persönlich und beruflich nutzen können. Und immer wieder mal die Möglichkeit, uns Deine Fragen direkt zu stellen. Wir freuen uns auf Dich!